Au-Pairs auf Reisen Teil 2 oder Ich kann hellsehen

Ok meine Prognose war mal wieder ganz gut.

Gestern Abend kam ein glückliches Au-Pair gegen 20.00 Uhr nach Hause.  Auf meine Frage wie es in Essen gewesen sei, kam die übliche Erklärung. Äh, Ja, Äh Essen sei dann doch zu kompliziert gewesen. Der Taxibus sei auch diese Woche genau wie die 10mal davor nicht gekommen.  Ein Zusammenhang mit der fehlenden Anmeldung per Telefon ist natürlich rein zufällig Ironieoff.  Sie ist dann einfach mit dem nächsten Bus in die nächste Uni-Stadt gefahren und hat dort 3 andere Au-Pairs am Bahnhof kennen gelernt.   Spannende Frage wo wollten die eigentlich hin. Sie hatte wohl auch so ein schönes Wochenende. 

Nett finde ich ja mal, das sie uns nicht gefragt hat ob wir sie mal eben zum Bahnhof fahren. Wir hätten ja Besuch gehabt. Zwar hätten sich der Opa und der Gatte sicher gerne geopfert das Oma, Mutter, Schwesterliche Kaffeegespräch zu verpassen, aber sie wollte höfflich sein und das ist total lieb.  

So jetzt werde ich mal Frühstück für meine Meute machen. Hier stehen 2 Kinder die lautstarkt Frech Toast fordern. Das ist ein Überbleibsel meiner Au-Pair Zeit. In meiner Gastfamilie dort gab es das jedes Wochenende im Wechsel mit Pancakes.  Für alle die es mal probieren wollen es geht super einfach und bisher fanden es auch alle Besucher Kinder sehr gut.  Aber Achtung Suchtgefahr.

French Toast

2 Eier

120ml Milch (besser Kaffemilch oder Sahne)

1-2 EL Zucker (besser Vanillezucker)

verquirlen mit einer  Gabel oder Schneebesen 

dann große Toastbrotscheiben (bei viel Zeit vorher Rinde entfernen) zu Dreiecke halbieren und durch die Eiermischung ziehen.

Dann in einer Pfanne mit Butter von beiden Seiten goldgelb bis hellbrauch braten.

Warm mit Ahornsirup, Marmelade oder Nuttella an die Kinder verfüttern.

Guten Appetit

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: