Kinderfreie Wochenenden

Heute ist sowas wie ein 6er im Lotto im Alltag von Eltern. Unsere besten aller Großeltern haben die kleine Hexe und die große Hilfe für ein langes Oma/Opa Wochenende abgeholt.  Und die Kinder dürfen bis Sontag Nachmittag dort bleiben. Und das bedeutet der Gatte und Ich haben 2 Nächte und fast 2,5 Tage sturmfrei.  Im Gegensatz zu Teenagern werden wir aber keine Party machen, sondern uns einen besonderen Luxus gönnen.  AUSSCHLAFEN und keine PLÄNE machen. Abends ins Bett gehen und zu wissen man bestimmt nur selbst wann man wieder aufsteht ist einfach toll.   Vielleicht noch ein Saunatag oder in Ruhe ausgiebig keine Nudeln mit Sosse  kochen und in Ruhe bei Erwachsenen Gesprächen geniesen.

Unser Au-Pair wird es auch  wohl auch geniesen, denn als Au-Pair hat man zwar am Wochenende frei, aber als Mitbewohner der Wohnung auch das „passive“ Vergüngen der lieben Kleinen. Und die können am Wochenende auch schon mal gegen 8.00 Uhr sehr laut werden. Wir versuchen zwar immer sie zu bremsen und zu erklären, dass unser Au-Pair gerne ausschlafen möchte und nicht unbedingt am Familienfrühstück teilnehmen muss. Auch wenn wir uns natürlich freuen wenn sie es ab und zu macht.  Zum Glück haben wir ein Au-Pair das die Kinder mag und sie sogar manchmal zum kuscheln in ihr Bett lässt.

Aber dieses Wochenende sind wir nur Erwachsene im Haus. Habe es schon mal für einen ausgiebigen Kaffeeklatsch mit unserem Au-Pair genutzt.  Wir haben uns über die verschiedenen Perspektiven im Alltag von Au-Pairs und Gasteltern ausgetauscht und das ein oder andere kleine „Problemchen“ angesprochen.   Das ist eben in so ruhigen Momenten einfach besser als mit zwei Kleinkindern. 

Ansonsten gibt es am Wochenende eine Au-Pair Party und noch keine weiteren Pläne.  Die Kinder haben schon ganz viele Pläne und sind schon seit Tagen aufgeregt und freuen sich auf ihr „Urlaubswochenende“.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: