Au-Pair Party

Heute ist bei uns wieder Au-Pair Party angesagt.  Aber nicht so wie man vielleicht denkt. Au-Pair Party bedeutet bei uns die Eltern sind aus dem Haus und die Kinder und Au-Pair machen Party. Das hat irgendwann man unser 2. Au-Pair eingeführt und die Kinder haben diese Tradition allen neuen Au-Pairs nahegebracht. 

Der Ablauf ist eigentlich immer gleich.  Mama/Au-Pair/Papa bereiten eine kleine Snackplatte mit ausgestochenem Butterbroten, Obstspießen und Süssigkeiten. Dazu gibt es Kinderpunsch (Saft, Tee und Sprudel) und dann machen sich die Damen chick = Pyjamas anziehen.  Meistens wird darf noch Kapitel  der aktuellen Lieblingsserie auf DVD geschaut werden.

Dann werden wir gemeinsam aus der Tür geschubst und die Party kann steigen. So genau kann ich euch gar nicht berichten was alles gemacht wird. Da schweigen immer alle Beteiligten und mehr als ein „Es war gut“ bekomme ich nicht an Info 🙂  Aber wenn wir Abends zurück kommen liegen zwei selig schlafende Engel im Bett und auch unser Au-Pair hat meistens ziemlich gute Laune, obwohl sie ja arbeiten musste. 

Das ist für uns eine optimale Lösung, da unsere Kinder es als tolle Abwechslung sehen wenn wir hin und wieder mal einen Abend nicht zu Hause sind und es keine Tränen oder Stress gibt. Und 1x in der Woche Süssigkeiten und TV am Abend finde ich für uns ok. So kann unser Au-Pair den Kids eben etwas Besonderes bieten und das stärkt gerade am Anfang auch immer die Verbundenheit mit den Kindern.

Wenn wir länger nicht ausgegangen sind fragen die Kids schon mal ob wir nicht mal wieder ausgehen möchten 😉 , aber zum Glück kann man ja eine solche Party auch mit Eltern machen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

2 Antworten to “Au-Pair Party”

  1. ap-familie Says:

    …heißt bei uns „Kinoabend“ und wird mit Popcorn und TV gefeiert. Einfach genial. Und ist eine Sache, die Vollzeit-Kindergarten und Rundum-Ferien-Hort-Betreuung für’s Schulkind einfach nicht bieten können. Daher: Trotz gerade weggelaufenem Au-Pair (andere Geschichte: Wenn man keine Lust mehr hat, geht man einfach- oder: Über verantwortungsbewußtes Verhalten von 20jährigen (Ex-)Au-Pairs) werden wir es wieder versuchen. Die „Neue“ kommt am 24. Bis dahin ist Stress angesagt – Ihr kennt das ja…

  2. Ekkehardt Bendel Says:

    Ich kann die Motivation, diesen Beitrag zu schreiben, gut verstehen. Das ist mit Sicherheit manchen schon so gegangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: