Alle Jahre wieder

Heute habe ich die Verpflichtungserklärung für unser neues Au-Pair unterschrieben. Wie jedes Jahr wieder mit leicht mulmigem Gefühl. Neu diesmal, man bekommt eine 2 seitige Erklärung was man da unterschreibt und welche Folgen es haben kann.  

Neben dieser Neuerrung gibt es jetzt auch die Notwendigkeit, dass man ein Flug- oder Busticket des alten Au-Pairs vorlegt um nachzuweisen, wann das alte Au-Pair ausreisen wird. 

Da wir ja noch gut 5 Monate bis zur Heimreise haben wir für unser Au-Pair noch nichts gebucht. Ich habe heute dann angesprochen ob sie schon ein konkretes Datum für ihren Heimflug im Auge hat. Darauf kamen nur sehr vage Andeutungen sie müsste mal schauen und ob man das Visum nicht noch verlängern könnte oder Urlaub machen …..

Ich habe dann versucht zu erklären, dass eine Au-Pair Visum nicht verlängerbar ist und die einzigen Möglichkeiten für Verlängerun Sprach/ Studentenvisum (kann sie nicht finanzieren) oder ein FSJ sind.  Aber auf FSJ hatte sie bisher 0 Bock. FSJ Stellen mit Bezug zu Kunst, Kultur … und Wohnmöglichkeit würde sie sich sicher interessieren, aber die sind selten und Behinderte/Alte nicht ihr Ding. Sie deutete dann nur an sie hätte vielleicht auch noch andere Pläne. 

Es ist jedes Jahr dasselbe die Mädchen bekommen nach dem Bergfest irgendwann Panik und wissen nicht was sie zu Hause machen können/wollen und dann kommt der Wunsch auf in Deutschland zu bleiben. Bisher hat es aber noch kein Au-Pair wirklich umgesetzt aus den verschiedensten Gründen. Ich bin mal gespannt was sie für einen Plan hat.

Trotzdem ist es jedes Mal wieder eine schwierige Situation. Ich  bin immer gerne bereit zu helfen und beraten, aber wir können uns nicht leisten noch eine zweite Verpflichtungserklärung für ein Studentenvisum abzugeben. Das Risiko ist uns einfach zu hoch und die Gefahr zu groß, dass die Ausländerbehörde dann kein Au-Pair mehr genehmigt.

Und um als Studentin bei uns zu wohnen und als Nebenjob bei uns zu arbeiten, hätte man früher planen müssen. Jetzt haben wir ja bereits ein neues Au-Pair eingeladen und es würde auch von den Arbeitszeiten nicht wirklich mit der Uni passen. 

Aber wie immer mit Au-Pairs es bleibt spannend.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: