Das verflixte 7. Jahr und der verflixte 11 Monat?

es kann doch wohl nicht war sein ??!?!??!?!?!?!

Ich komme mir hier schon vor wie eine kaputte Schallplatte, aber unser Au-Pair kann will es einfach nicht lernen pünktlich zu sein.

Gestern Abend nach 4,5 freien Tagen am Stück die mal wieder ungenutzt vertrödelt wurden sollte sie ab 17.00 Uhr babysitten, da der beste aller Gatten und Ich unseren 7. Hochzeitstag feiern wollten.

Ich bin extra früh von den Großeltern zurück gefahren und der Gatte hatte sich auch schon auf den gemeinsamen Abend gefreut. Als ich um 17.10 hier ankomme ist kein Au-Pair in Sicht.  Meine Einschätzung sie liegt noch im Bett und schläft wie immer.

Da die Kinder sich erstmal gefreut haben den Papa nach 3 Tagen Oma-Opa Urlaub wieder zu sehen habe ich das Auto ausgeladen und die Kinderkoffer ausgeräumt und bin dann mit dem Gatten in den Garten.  Die kleine Hexe sollte unserem Au-Pair bescheid sagen, dass jetzt die Au-Pair Party steigen kann.

Nach 2 Minuten kommt ein völlig trauriges Kind runter und teilt uns mit, dass kein Au-Pair zu finden ist. Weder im Bett noch im Bad oder irgendwo.

Toll so hatte ich mir meinen freien Abend vorgestellt.  Gegen 18.10 ist Madame dann nach Hause gekommen. Auf die ziemlich genervte Nachfrage des Gatten wo sie denn bitte gewesen sei. Bei ihrer Freundin in der Nachbarschaft und wir hätten ja anrufen könne :0    Da fehlen mir die Worte.

Wir sind dann erstmal Essen gegangen und wollten uns von ihr nicht auch noch den Rest des Abends verderben lassen. Ich kann übrigens nicht bestätigen, dass das 7. Jahr ein schlechtes ist. Wir haben nach 7 wunderschönen gemeinsamen Jahren in wilder Ehe geheiratet und sind jetzt schon weitere 7 Jahre ein verrückt spießiges Ehepaar.

Heute Morgen war sie natürlich auch wieder 5 Minuten zu spät und als besondere Krönung heute Mittag auch wieder nicht pünktlich am Kiga. Um 14.50 winkt sie mir fröhlich entgegen auf dem Weg zum Kiga, wo sie bereits um 14.45 spätestens unsere Große abholen sollte.

Ich platze gleich.  Heute Abend werde ich mal wieder etwas sagen, wahrscheinlich auch wieder folgenlos, aber mir reichts.

Entweder sie bringt diese letzten Wochen einigermaßen normal zu Ende, oder sie kann Ende des Monats gehen.  Ich bin es leid mich jeden Montag über ihre Unpünktlichkeit zu ärgern.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Das verflixte 7. Jahr und der verflixte 11 Monat?”

  1. Hase01 Says:

    Das tut mir aber leid, dass euer Abend so ärgerlich angefangen hat. Ich hoffe, der restliche Abend war dann doch noch schön.

    Viele liebe Grüße an die große Hilfe, die kleine Hexe und den besten Gatten der Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: