Kontakt zu Ex-Au-Pairs

Heute habe ich eine super liebe Mail unseres aller ersten Au-Pairs bekommen. Unglaublich, dass es schon über 4  Jahre her ist, dass sie bei uns war.  Zum Glück geht es ihr gut, sie lebt in den Gebieten in Russland in denen die Waldbrände gerade ziemlich heftig sind. Ich hatte mir schon richtig Sorgen gemacht.  Sie hat ein paar Photos geschickt und es ist faszinierend zu sehen wie die Mädchen erwachsen werden.

Sie hat ihr Studium abgeschlossen und arbeitet als Privatlehrerin und Dolmetscherin und träumt davon nach Moskau zu ziehen. Ich drücke ihr die Daumen, dass es klappt.  Denn ihren Traum endlich bei ihren Eltern auszuziehen scheint sie leider immer noch nicht verwirklicht zu haben.  Als sie bei uns war bin ich gerade 30 gewesen und jetzt ist sie schon 28 Jahre, also fast so alt ich ich damals.

Ich freue mich immer, wenn ich von unseren alten Au-Pairs höre und bisher hat zu allen der Kontakt gehalten. Wir schreiben zwar nicht jede Woche, aber 4-5x im Jahr schicke ich aktuelle Bilder der Kinder und eine Zusammenfassung was es bei uns neues gibt und alle schreiben auch mir regelmäßig.  Mit einigen öfter und mit anderen seltener.  Die Kinder freuen sich immer besonders wenn es mal klappt und wir die Möglichkeit haben zu skypen.  Denn dann können sie auch persönlich mit ihren alten APs reden.

Wie sehr man an den Mädchen hängt merkt man besonders in Situationen wie jetzt in Russland. Denn realisiert man sowas viel intensiver und macht sich sofort Gedanken und schaut auf der Karte ob die APs betroffen sind.  Zum Glück geht es aber im Moment allen gut.

Was mir noch auffällt, mit fast allen Au-Pairs wurde der Kontakt ca. 6-12 Monate nach Abreise meist wieder intensiver. Dann scheint sowas wie Heimweh nach Deutschland einzusetzen und fast alle haben eine Zeit lang sehr intensiv geschrieben.  Schön finde ich, dass ich sogar manchmal um Rat gefragt werde, der Begriff Gastmutter passt also doch häufiger als man meint.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Kontakt zu Ex-Au-Pairs”

  1. Susanne Says:

    Das ist sehr schön zu lesen.
    Gerade heute hat mich unser Ex-Au-Pair angerufen (sie ist gerade mal 4 Tage weg), dass sie heile angekommen ist.
    Es ist ein komisches Gefühl. Und ich vermisse sie auch irgendwie, da sich der neue Alltag mit dem neuem Mädchen (welche eine ganz andere Mentalität hat) erst einmal finde muss, und ich vertrauen zu ihr fassen muss.
    Aber das kennt ihr ja zur Genüge, nicht wahr?
    Alles Gute beim Start mit eurem neuen „Küken“ in der Familie 🙂
    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: