Tag 2

Mein erster Eindruck wurde heute voll bestätigt. Olga ist ein sympathisches, offenes und vor allen sehr engagiertes Au-Pair. Sie fügt sich mit einer Selbstverständlichkeit in die Familie, die ich so bisher noch nicht erlebt habe.  Die Kinder haben sie voll in ihr Herz geschlossen und Ich stehe daneben und staune.

Da wir gleich noch ein Glas Wein auf der Terrasse trinken wollen hier nur kurz ein paar Highlights von Heute:

Als ich gestern sagte, dass wir am Morgen um 7.40 Frühstücken und später gemeinsam zum Schwimmkurs fahren, meinte sie „Ok ich bin dann um 7.00 Uhr unten und helfe dir mit dem Frühstück und den Kindern“

Heute Morgen war sie fast pünktlich unten und hat ganz unkompliziert beim Tischdecken mitgeholfen und sich sofort versucht in der Küche zu orientieren. Sie fragte wo welche Dinge stehen und was wir normalerweise am Morgen essen.

Beim Schwimmkurs hat sie interessiert den Schwimmversuchen unserer Großen Hilfe zugeschaut und viel gefragt. Wir haben uns eine Stunde  unterhalten. Unverkrampft und einfach nett.   Hatte ich schon erwähnt, dass ich es liebe mal wieder Englisch zu sprechen.

Sie hat den Besucheransturm von 3 Omas/Opas mit Bravour gemeistert. Ist von selbst nach unten gekommen und hat sich vorgestellt.  Sie hat auch schon richtig viel mit allen gesprochen. Mehr wie manches AP nach einigen Monaten.   Und sie ist meiner Mutter sympathisch. Dieser „Oma Tüv“ lag bisher eigentlich immer ziemlich richtig. Wenn die Oma am Anfang ein „Seltsames Gefühl“ hatte war auch das AP Jahr eher durchwachsen und Omas Highlights sind auch unsere gewesen.

Dafür dass sie erst ein Jahr Deutsch lernt spricht sie super Deutsch und vor allem sie versucht aktiv. Sie möchte verbessert werden und die Kinder platzen vor Stolz, dass sie ihnen erzählt hat sie sind ihre „Sprachlehrer“

Sie hat ohne mit der Wimper zu zucken heute Nachmittag mit uns im Garten Apfel vom Boden aufgesammelt und wollte beim Rasen mähen helfen.

Obwohl sie jetzt Internet im Zimmer hat ist die Tür zu ihrem Zimmer 90% auf und sie kommt immer noch raus.

Sie ließt gerade seit 20 Minuten der kleine Hexe eine Gute Nacht Geschichte vor und ich kann bloggen.

So jetzt habe ich erstmal genug geschwärmt. Jetzt wollen wir gemütlich auf ihren Einzug anstoßen. Gestern ist das durch den vielen Besuch und den Rufdienst des Gatten leider nicht möglich gewesen.  Aber jetzt sind kleine Häppchen im Ofen und der Gatte feuert den Gartenkamin an.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

4 Antworten to “Tag 2”

  1. alzheimerblog Says:

    Schön, dass es sich so toll angelassen hat. Hoffentlich geht es so weiter.

  2. Peter Says:

    Ist ja supertoll das es mit Olga so gut funktioniert. Ich hoffe es bleibt so und freu mich für Dich!

  3. ap-familie Says:

    Es klingt nach einem Traumstart! Hast Du sie über AP-World gefunden? (Hat sie vielleicht eine Zwillingsschwester, die ab Dezember auch nach Deutschland kommen will? :-)) Wobei: Abwarten – „neue Besen kehren gut…“ Wenn ich mich mit den Mädels am Anfang sehr gut verstehe, habe ich hinterher auch Probleme, gewisse Standards einzufordern und das kann dann auch in die Hose gehen. Ich drücke auf alle Fälle nach wie vor die Daumen!

  4. aupairfamilienrw Says:

    Hi

    Ja wir haben sie über AP World gefunden und ich gebe dir völlig recht, dass bei aller Anfangsbegeisterung auch schnell umschlagen kann. Das 3 Monatstief wird kommen und die erste Begeisterung auf beiden Seiten auch irgendwann nachlassen. Aber solange es so gut läuft genieße ich es.

    Leider hat sie keine Zwillingsschwester, sie ist Einzelkind und hat bisher wenig Erfahrung mit Kindern gemacht. Aber sie hat einfach eine tolle Persönlichkeit mit der sie auf Uns und vor allem die Kinder zugeht. Und genau diese Art hatte sie schon in ihren Mails und so habe ich micht getraut sie trotzt geringer Sprachkenntniss und wenig Kindererfahrung einzuladen. Und bisher scheint es eine gute Entscheidung zu sein.

    Das mit den Standarts einfordern kenne ich auch , aber sie hat bisher eine sehr angenehme Mischung aus persönlicher Nähe und dem Wunsch ihre Aufgaben zu erfüllen gezeigt. Daher hoffe ich mal das Beste, der Rest kommt schon von ganz allein.

    Und das Einfordern von Standards ist eher ein Problem von Mir und meinem Harmoniebedürfniss egal wie das Verhältnis zum AP ist oder war.

    Aber danke nochmal fürs Daumen drücken es scheint zu helfen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: