Wochenende relaxed

Heute war ein richtig ruhiger Tag. Der Gatte musste trotz Erkältung mal wieder einen 24 Stundendienst im Krankenhaus verbringen, unser Au-Pair hat sich bis Sonntag Abend auf eine Hochzeit verabschiedet und für mich blieben zwei fast wieder gesunde Kinder.  Die Voraussetzungen sind also nicht wirklich optimal gewesen. Aber manchmal bringen die unspektakulärsten Situationen die schönens Ergebnisse. Ich hatte dieses Wochenende ganz bewußt keine Termine gemacht. Wir sind alle noch ein bischen angeschlagen und der September ist mit Terminen überfüllt. Ich lerne also auch mal nein zu sagen.

Wir haben noch als Familie gemütlich gefrühstückt, das finde ich an einem Dienstwochenende wichtig. Wenn man sich schon wenig sieht, dann muss man die Zeit die bleibt auch bewußt genießen. Und ein Frühstück mit frischen Kaffee, Eiern und Brötchen gehört für uns zum Wochenende einfach dazu.

Dann ist der Gatte ins KH verschwunden und Ich habe die Kleiderschränke der Kinder auf Wintermodus umgestellt. Wenn man erstmal angefangen hat macht es richtig Spaß. Und die beiden Damen haben auch tatkräftig mitgeholfen und hatten auch Spaß. Nur als Ich das Lieblingskleid der Großen Hilfe als ZU KLEIN bezeichnet habe und nach unten zur kleinen Hexe getragen habe gab es ein paar Tränen.

Die gute Nachricht ist unsere Kinder brauchen für den Winter eigentlich keine neue Kleidung. Nur die Schuhe müssen aufgerüstet werden. Die kleine Hexe scheint nach einer Woche Krankheit nicht nur mindestens 3cm gewachsen zu sein, auch ihre Schuhe sind alle zu klein.

Dann haben die Kinder noch selig über eine Stunde im Garten gespielt und mit alten Äpfeln, Sand und Blätter eine Matschsuppe gekocht und Ich konnte in Ruhe telefonieren und die Zeitung lesen. Nebenbei habe Ich noch 5 Maschinen Wäsche gewaschen und aufgehängt und die Wohnung ein bischen aufgeräumt.

Auf einmal war es schon 17.00 Uhr und wir konnten anfangen Abendessen zu machen. Nach dem Essen sind die Kinder noch in die Badewanne gegangen und dann habe ich zur Feier des Tages 2 Folgen Wickie und die starken Männer erlaubt.

Und unglaublich um 20.00 Uhr liegen alle im Bett und schlafen. Jetzt kann ich mich gar nicht entscheiden was ich machen soll:

1. Badewanne mit einem guten Buch

2. Sinnloses surfen im Internet und schon mal nach Weihnachtsgeschenken suchen

3. Früh ins Bett gehen und ganz viel schlafen

4. Vorbereiten für die Schule

Ach ja und liebe Grüße an den Gatten, wir sind Morgen früh zum Frühstück bei der besten Tante der Welt eingeladen. Du kannst also in Ruhe schlafen 🙂

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: