Au-Pair Suche Teil 2

Ich wage es ja noch gar nicht so richtig zu sagen, aber wir haben eine echte Favoritin.  Jedes Mal wenn Ich eine E-Mail von ihr bekomme freue Ich mich richtig und sie hat eine Art zu schreiben, die mir einfach super gut gefällt.  Sie berichtet von ihrem Alltag und fragt nach unserem Alltag. Aber nicht in diesem vielen Au-Pair Bewerbern eigenen „Ich liebe die Kinder Sie sind die Sonne Meines Lebens Ich schreibe nur 1+++ in der UNI  Ihr seit die einzige, beste tolleste Familie „ Ton, sondern echt, natürlich  und spannend.

Sie stellt die „richtigen“ Fragen.

„Was genau machen deine Kinder gerne?“

„Wie sieht denn ein normaler Tag für Mich als Au-Pair aus?“    „Kannst du mir einen Arbeitsplan schicken?“

„Wie oft muss Ich am Wochenende arbeiten?“

„Kann Ich einen Sprachkurs machen, was kostet er und wo findet er statt?“

„Kannst Du mir mehr über euren Wohnort erzählen?“

Und vor allem wenn Ich die Antworten schicke, geht sie in der nächsten Mail drauf ein und fragt oft noch genauer nach.  Für mich immer ein Zeichen, dass jemand wirklich an uns Interesse hat.  Sie nennt nicht nur unsere Kinder beim Namen, sondern auch ihre Babysitter Kids haben Namen und sind nicht nur „Das Kind“ oder „Das Baby“.   Sie erzählt auch „negative Dinge“ über ihre Familie und fragt unbequeme Fragen. Auch dass für mich immer ein super Zeichen, dass ist zumindest ein gutes Indiz, dass sie ehrlich ist.

Sie hat jetzt die Adresse von Olga und will mit ihr noch ein wenig sprechen und Ich habe ihr unseren typischen Wochenplan geschickt. Mal schauen was sie dazu sagt.

Weitere Highlights:

Sie spricht fließend Deutsch (war auf einer deutschen Schule)

Sie kann schwimmen und Fahrrad fahren

Sie braucht kein Visum, da aus einen neuen EU Land

Sie ist U20 und könnte daher das günstige Fun-Ticket für den Bus nutzen.

Also bitte Daumen drücken, dass sie auch weiterhin Interesse hat und nicht noch eine Leiche im Keller.  Denn sonst bin Ich kurz davor zu sagen wir haben unser Au-Pair für 2011 schon gefunden.

Advertisements

Schlagwörter:

3 Antworten to “Au-Pair Suche Teil 2”

  1. Kathrin Says:

    Darf man schon gratulieren?

    Glückwunsch!!!

  2. Noga Says:

    Das hört sich sehr verheißungsvoll an. Hoffentlich bleibt es so.

  3. Andreas Says:

    Da drücke ich mal fest die Daumen – wird schon klappen! Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht und mit unserem ersten Au-pair Katja ein eigenes Portal ins Leben gerufen. Unser zweites Au-pair haben wir jetzt darüber gefunden. Der Vorteil, keine Gebühren mehr und wir „sitzen an der Quelle“! Viele Grüße, Andreas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: