Schlafkrankheit

Jetzt ist sie auch bei Olga ausgebrochen die Au-Pair Schlafkrankheit.  Ob die 3 Monatskrise dahinter steckt, der Liebeskummer oder einfach Müdigkeit Bequmemlichkeit kann Ich noch nicht sagen. Aber es fällt auf und fängt an zu nerven.

Sie steht zwar jeden Morgen zuverlässig auf und hilft beim Morgenprogramm mit, aber danach verschwindet sie sofort wieder ins Bett bis sie Mittags erneut arbeiten muss.  Darunter leidet jetzt auch die Wäsche. Die macht sie nämlich nicht mehr automatisch, sondern Ich muss jedes Mal „ansagen“, dass der Wäschekorb der seit 4 Tagen im Wohnzimmer steht doch bitte erledigt wird.

Und auch Abends und am Wochenende wird nur geschlafen. Dabei macht sie seit Wochen nichts mehr anstrengendes. Ich denke Ich werde sie mir in den nächsten Tagen mal zu einem ruhigen Gespräch schnappen und fragen ob bei ihr alles ok ist. Denn mit dieser übermäßigen Schlaferei hat bei vielen Au-Pairs der Frust angefangen. Die Mädchen haben keinen Antrieb mehr etwas zu unternehmen. Weder mit den Kindern, noch mit ihren Freunden.

 

Advertisements

5 Antworten to “Schlafkrankheit”

  1. 3kids Says:

    Hoffentlich ist sie nicht schwanger… 😉

  2. Amalia Says:

    Genau das wollte ich auch grad sagen ;o)

  3. aupairfamilienrw Says:

    :0 :0
    Mach mich nicht schwach, aber zum Glück eher unwahrscheinlich, da Schatzi schon länger nicht mehr da war.
    Nein, Ich tippe eher auf Winterblues + Liebeskummer + ?????

  4. Andrea Says:

    Evtl. auch Magnesiummangel…

    war bei mir so… jetzt geht es wieder besser…

    LG

    Andrea

  5. ap-familie Says:

    Finde ich ziemlich typisch. Sie hat nix zu tun, es ist dunkel und kalt – da schläft sie eben. Haben unsere Mädels alle gemacht, seitdem sie morgens frei haben. Daher bin ich froh, wenn sie morgens in den Sprachkurs gehen, denn dieses ganze „geschlafe“ kann auch andersrum unglücklich machen: Sie wird dadurch unzufrieden, weil sie nichts „erschafft“, worauf sie stolz sein kann. Und der Reiz des Neuen ist leider weg. Die Herausforderung ist, jetzt aktiv zu werden und sich nich zu verkriechen, im Winter leider deutlich schwieriger als im Sommer…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: