Morgen Kinder wirds was geben

Die letzten Vorbereitungen für Weihnachten sind getroffen und jetzt kann das Christkind kommen 🙂

Wir werden den Tag Morgen mit der gesamten Verwandschaft (beide Omas/Opas, Tante und Onkel plus beste Freundin) verbringen und unsere Olga feiert mit ihrem Schatzi Nr.1.  Er will Sie Morgen früh abholen und sie kommt wohl erst am Montag wieder.  Ich habe die ganze Zeit überlegt wann wir ihr Ihre Geschenke geben. Aber da Sie Ihre Geschenke für uns hier läßt bekommt sie ihre jetzt auch einfach mit.  Schade so vergibt sie sich die Chance einmal richtig deutsche Weihnachten zu feiern.  Aber zwingen will Ich sie nicht und so angespannt wie unser Verhältnis im Moment ist vielleicht auch nicht schlecht.

Sie bekommt  Geld, damit sie sich ihren Wunsch nach einem neuen Fotoapparat erfüllen kann und ein Buch über Deutschland.    Meistens hole Ich dann noch eine Kleinigkeit zum russischen Weihnachtsfest, aber wahrscheinlich ist sie dann ja auch wieder weg 😦

Man merkt im Moment entweder eine verspätete 3 Monatskrise oder einfach wachsendes Desinteresse an uns.  Heute Nachmittag ist sie sofort nach meiner Rückkehr ins Bett verschwunden und hat bis zum Sprachkurs geschlafen.  Ist auch völlig ok, vor allem weil sie auch etwas erkältet ist, aber vor ein paar Wochen hätte sie mir gerne in der Küche Gesellschaft geleistet und Spaß am Dekorieren und Vorbereiten für Morgen gehabt.   Aber gerade die Feiertage haben uns sonst den APs immer noch ein bischen näher gebracht.

Egal jetzt haben wir alles fertig und die Feiertage können beginnen.  Morgen gibt es nach der Kirche um 15.00 Uhr  erst Kaffee und eine gemütliche Bescherung und dann machen wir Abends Fondue.  Das ist zumindest auf meiner Seite der Familie Tradition.

Und am ersten Weihnachtstag werde Ich meinem liebsten Hobby nachgehen und ein schönes Weihnachtsmenue kochen. Aber diesmal nur für uns 2 und die Kinder.   Es gibt

Jakobsmuschel auf Stollen

Rinderconsomee

Feldsalat mit Nüssen

Entenbrust im Himmbeermeer

Rindersteaks mit Maronenpürre

Creme Brueleè

Käseplatte

Kaffee

 

Advertisements

3 Antworten to “Morgen Kinder wirds was geben”

  1. Sven Says:

    Hallo Zusammen,

    habe es leider heute erst entdeckt, aber das klingt total lecker – vor allem Jakobsmuschel auf Stollen kann ich mir gar nicht vorstellen, bin da aber für eine weitere Erklärung dankbar.
    Euch ein tolles 2011

    Liebe Grüße

    Sven

    • aupairfamilienrw Says:

      Hallo

      Ja es klingt seltsam hat aber super lecker geschmeckt. Wobei es wirklich nur eine kleine Vorspeise (evt. auch Nachspeise) sein sollte, sonst wird der Geschmack doch zu gewagt.

      Wir haben statt Stollen die Glühweinschnitten der Schwiegermutter genommen, dann die Muscheln gebraten und auf dem Stollen verteilt und dann die Sauce warm darüber gegeben. Die Sauce ist eine Mehlschwitze, die mit Sahne aufgefüllt wird und dann ein Glas Champanger oder Sekt spendiert bekommt. Das ganze schmeck eher süss und fast nicht nach Fisch oder Muscheln. Daher auch für Fischmuffel geeignet.

      Und es war suuuuuuuuuuuuuuper lecker. Ich liebe es einfach in Ruhe in der Küche zu zaubern und dabei meine neuen Weihnachtsküchengeräte auszuprobieren. Denn Ich bin jemand der sich ausdrücklich eine Küchenmaschine vom Gatten gewünscht und auch bekommen hat. 😉

  2. Sven Says:

    oh, danke für den Tipp – das muss ich mal ausprobieren – denn unser Weihnachtsessen war dieses Mal auch komplett aus dem Meer.

    Liebe Grüße

    Sven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: