Schöner AP Alltag

Heute ist wieder einer der Tage, wo Ich sehr glücklich bin ein AP zu haben.  Unsere große Hilfe hat seit gestern Halsschmerzen und leichtes Fieber.  Nichts wirklich dramatisches, aber fit genug für den Kiga ist sie heute Morgen nicht gewesen.  Also konnte Ich ohne schlechtes Gewissen entscheiden, sie darf zu Hause bleiben und Olga hat sich super lieb um sie gekümmert.

Und neben der Krankenpflege hat Olga auch noch alle Kinderzimmerspielsachen sortiert und aufgeräumt.  Die Puppenecke, Kaufladen, Gesellschaftsspiele, Puzzle, Lego, Playmobil und andere Kisten alles ist wieder ordentlich und sortiert im Regal 🙂  🙂  🙂    Und das alles ohne das Ich sie darum bitten musste.

Es ist ein schönes Gefühl wenn man Mittags von der Arbeit nach Hause kommt und dein krankes Kind dich kaum begrüßen will, weil es noch ins Memory Spiel mit AP vertieft ist und dein zweites Kind begeistert dazu stößt.  Wenn du mit ruhigem Gewissen noch schnell den Wochenendeinkauf erledigen kannst und dann gemütlich in einem ordentlichen Haus, ins Wochenende starten darf.

Diese Momente sind es, warum wir ein AP haben. Alles ging auch ohne AP irgenwie zu organisieren, aber eben viellllllllllllll stressiger.   Ich hoffe ganz fest darauf, dass die zweite Hälfte unseres AP Jahres mit Olga eher wie das erste viertel wird und die Zeit dazwischen eben eine ausgedehnte 3 Monatskrise war.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: