Babysitter

Wir hatten ja bisher durch unsere APs immer die komfortable Situation Abends und am Wochenende auch mal spontan etwas unternehmen zu können ohne langfristig einen Babysitter zu bestellen oder über mögliche  Deadlines der Babysitter nachdenken zu müssen.    Nicht das wir es wirklich besonders oft genutzt haben, aber das Gefühl es nutzen zu können war schön.

Jetzt ohne AP fällt dieser Luxus natürlich weg und wir brauchen einen Babysitter.  Wir haben auch schon eine nette Babysitterin an der Hand.  Die Tochter unserer Putzfrau ist total kinderlieb und hat schon ein paar Mal aufgepasst wenn unser AP nicht konnte.  Also alles im grünen Bereich dachte ich.

Leider ist die junge Dame nicht nur bei uns fleißig gewesen, sondern auch in der Schule und daher wird sie ab Herbst einen Bildungsgang antreten in dem sie 3-4x in der Woche ein Ganztagspraktikum machen muss.  Damit fallen für uns wichtige Zeit  am Nachmittag für Kinder aus Kiga abholen und ähnliches weg.  Und da sie auch häufiger am Wochenende arbeiten darf , fallen auch da viele Termine für sie aus 😦

Es sieht also danach aus, dass wir uns noch eine zweite Babysitterin suchen müssen.   Für Abends ist sie natürlich immer noch unsere erste Wahl und sie ist auch super hilfsbereit, aber wenn sie 8 Stunden am Tag arbeite, noch für die Schule lernen muss und dann auch noch babysitten kommt sie ganz schnell an ihre Grenzen.  Das ist mir und ihrer Mama wohl schon klarer als ihr ;

Jetzt kommt also eine neue Herausforderung auf uns zu.  Wir suchen einen Babysitter.  Nach vielen AP Suchen mal eine neue Herausforderung.   Leider haben wir in der direkten Nachbarschaft keine passenden Mädels die man fragen könnte.  Ich habe jetzt erstmal unser neues Familienzentrum = Kiga informiert und vielleicht fällt denen ja eine ehemalige Praktikantin ein die Spaß an Kindern hat und sich ein bischen was dazu verdienen möchte.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Babysitter”

  1. ap-familie Says:

    Hoffentlich habe Ihr für heute abend einen Babysitter gefunden – damit Ihr Euren Hochzeitstag auch entspannt feiern könnt… Wir haben heute den 10. (und bislang noch keinen Babysitter). In der Hoffnung, dass uns die Kinder heute abend alleine weggehen lassen wünsche ich Euch einen schönen Abend!

    • aupairfamilienrw Says:

      Na jetzt ist mir endlich klar warum ich blogge. Damit mich liebe Leser an meinen eigenen Hochzeitstag erinnern 😉

      Denn vor lauter Freizeit und Renovierungsstress hätte ich ihn wahrscheinlich fast vergessen.

      Wir haben leider auch keinen Babysitter, aber wir werden uns dennoch einen netten Abend machen. Und unsere kleinen Damen haben beschlossen wir machen uns einfach alle schick und dann dürfen Mama und Papa sich küssen 🙂

      Ich wünsche euch auch einen schönen Hochzeitstag ihr habt ja schon ein ganzes Jahrzehnt voll und das ist doch schon mal ein besonderer Tag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: